Rainer-Rebhan

Die SPEEDSTER Dokumentation

Eine Dokumentation für den Nachbau, den Betrieb und zur Optimierung

Die Dokumentation zum Aufbau und zur Optimierung eines Speedsters wurden über viele Jahre gesammelt und aufgeschrieben. Ich besitze seit über 25 Jahren einen APAL Speedster der nicht nur phantastisch fährt, in den vielen Jahren hat er sich, bei Reisen nach Spanien, Frankreich, Monaco, Italien, Österreich, Schweiz, Koatien, Dänemark, an die Ost- und Nordsee auch immer bewährt. Mit diesen Erfahrungen kann der Nachbau gelingen und zu einem alltagtauglichen Fahrzeug, wenn auch eher in den Sommermonaten, werden.
Die Dokumentation wird von mir auch noch heute, nach so vielen Jahren, um aktuelle technische Möglichkeiten zur Verbesserung der Sicherheit und zum Schutz des Fahrzeugs erweitert. Denn inzwischen ist dieser Nachbau des Porsche 356 Speedster eines der gefragtesten Repliken die es auf dem Markt gibt.

Allg. Infos zum Speedster und zur Replika-Scene

Allg. Infos zum Speedster können sie hier unter den Speedster Infos nachlesen. Weitere Infos zur Replika- und Kitcar-Scene gibt es hier unter Oldtimer-Repliken.

Meine Dokumentation beantwortet alle wichtigen und oft gestellte Fragen

zum Beispiel zu dem Aufbau eines Bausatzes, die Technik, Mechanik, Elektrik und Ausstattung, Zulassung, Verkürzung eines Chassis, Anbieter von Fertigfahrzeuge und Ersatzteilen, Teileliste mit Kosten und Preise, Besonderheiten des Speedsters, Gebrauchtwagen, Motor-Infos, Tipps und Tricks zum Aufbau und zur Technik u.v.m.
Zum Aufbau eines Speedsters aus einem Bausatz muß ich schon an dieser Stelle darauf hinweisen, dass ich derzeit keinen Lieferanten kenne der einen kompletten Bausatz (also vom Chassis bis zur Innenausstattung) anbieten. Es ist also erheblich schwieriger geworden, man muss sich alle Teile selbst besorgen und vor allem wissen was man alles benötigt.
Inhalt der Dokumentation Falls sie Interesse an dieser Dokumentation haben bitte ich zuerst um eine Email
... hier geht zur Online Dokumentation der Zugang ist erst nach Email-Anfrage und Doku-Freigabe möglich
oben zurueck weiter