Rainer-Rebhan

Originale APAL Dokumente

Montage-Anleitung und Typen-Zulassung mit Chassiskürzung

Wer damals in den 80iger Jahren bei APAL einen Bausatz z.B. für den Speedster bestellt hat, bekam diese Aufbauanleitung und die dazugehörigen sog. Gutachten (*) dazu. Damit konnte man ein Fahrzeug aufbauen und hatte, wie auch heute, sehr viel Arbeit. Die Gutachten halfen bei der TÜV-Abnahme, so dass bei einem mängelfreien Fahrzeug eine Zulassung (damals) sehr sicher war. Die originalen Dokumente bestehen zunächst aus einer Beschreibung des Aufbaus mit VW-Käfer-Demontage und Speedster-Montage und vielen Skizzen+Zeichnungen. Einer ausführlichen Beschreibung des Kabelbaumeinbaus und der elektr. Baugruppen. Dazu gibt es eine originale Fahrzeug-Typ-Info vom TÜV Rheinland und eine originale sehr ausführliche Anleitung zur Chassis-Kürzung vom Volkswagenwerk. Die in diesen Gutachten enthaltenen Daten und Informationen haben auch heute noch Gültigkeit für den Aufbau eines APAL-Fahrzeugs auf VW Käfer Basis. Die Typ1-Chassis-Kürzungsvorschrift ist für einen APAL Buggy(**) und dem APAL Speedster. Diese Fahrzeuge wurde auf einem um 273 mm gekürzten VW-Käfer Typ 1 Chassis aufgebaut. Die Gutachten können bei der Zulassung sehr hilfreich sein, sind aber möglicherweise nicht unbedingt notwendig.

In meiner eigenen Speedster Doku gibt es neben den Montage-Anleitungen mit wichtigen eigenen Anmerkungen und ergänzenden Hinweisen auch aktuelle elektrische Schaltbilder. Die Chassiskürzung ist, nicht so ausführlich, aber mit wichtigen Informationen zu diesem Thema auch beschrieben.
Die originale Dokumentation zum Speedster enthält Für einen Download der originalen über 50 seitigen APAL Dokumente im PDF-Format bitte ich vorher um eine Email (Originale)
Hier geht es zum Download (zip-Datei) der Download ist erst nach Email-Anfrage und Download-Freigabe möglich

(*) Gutachten = war damals (1969) eine Strassen-Zulassungs-Vorlage
(**) der "Dune Buggy" wurde vor dem Speedster als Bausatz angeboten

oben zurueck weiter